[FFP] VPN Portänderungen

gruffy brumbowitsch gruffyweb at googlemail.com
So Sep 7 01:05:59 CEST 2014


Hallo Freifunkgemeinde,

ich möchte redundante Sicherheit schaffen, sollte die VPN Verbindung in der
Box zusammenbrechen und die Box den gesamten Traffik von draussen über
meine IP laufen lassen, so möchte ich gerne jegliches surfen unterbinden.
Geht mit der AVM FritBox super einfach, mann sperrt einfach alle die für
die Verbindung nicht benötigten Ports - die FritzBox filtert auch
zuferlässig und lässt kein Traffic durch.

Nun habe ich herausgefunden durch herumspielen, dass wir OpenVPN einsetzen
und für den Verbindungsaufbau sind die Ports 80 (http), 443(https) und 1194
unabdingbar. Dummerweise sind das genau die Ports 80 & 443 die für das
normale surfen der Standard sind. Wenn ich diese sperre - baut der Freifunk
AP keine VPN Verbindung mehr auf.

Nun möchte ich gerne in dem Freifunk AP die VPN Einwahlports ändern von
80/443 auf die unüblichen zwischen TCP/UDP 50000 und 65000.

Ist es ohne weiteres möglich? Gibt es dafür eine Anleitung?

Vielen Dank im Voraus.
Beste Grüße,
Victor
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.freifunk-potsdam.de/pipermail/users/attachments/20140907/3b899f9e/attachment-0004.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste Users