[freifunk-potsdam] Installation der KUZE-Antenne: 6.10. / 10:00 Uhr

Thomas Mellenthin thomas at home.mellenthin.de
Do Jan 4 00:04:47 CET 2007


Hi,

der Termin ist am Sonnabend um 10:00 Uhr. Wir treffen uns dort mit  
Alexander, der uns auf's Dach lässt und für Strom sorgt. Ein Freund  
eines Freundes, der zufälligerweise Dachdecker ist, wird mit dabei  
sein und dafür sorgen, dass das Dach heil bleibt ;-)

Eine Frage ist noch, wie wir das mit dem Antennenkabel machen.

Variante 1) Das Antennenkabel von der Antenne bis unter die Dachluke  
ziehen. Der Router ist dann unterm Dach. Nachteil: langes  
Antennenkabel = hohe Dämpfung. Wir haben noch keine passenden Stecker  
für dicke (weniger dämpfende) Antennenkabel. Das Kabel kann nicht  
beliebig lang sein und schränkt und bei der Auswahl des Standortes ein.

Ich habe hier noch 2m Aircom+ Kabel (es fehlt ein N-Stecker für die  
Antenne), Bernd hat noch 5m Aircell7 Kabel, dafür fehlt imho noch auf  
beiden Seiten ein Stecker (am Router TNC-Reverse, N-Stecker an der  
Antenne). Das würde ich Do/Fr bei Segor oder Conrad kaufen fahren.

Variante 2) Wir legen den Router mit aufs Dach. Es gibt wetterfeste  
Gehäuse, in das wir das Router-Innenleben pflanzen können. Strom  
kommt via Power over Ethernet in den Kasten. Vorteil: Antennenkabel  
kann RG-58 und extrem kurz sein. Stecker dafür sind auch da.  
Nachteil: teuer, so ein Gehäuse [1] kostet 44 Euro, dann brauchen wir  
noch 2-3 Kabelverschraubungen á 3.50 [2]

Dämpfung laut [3]:
- Aircell: 37.9 dB / 100m
- Rg-58: ???  (wahrscheinlich exorbitant ;)
- Aircom+: 21.5 dB / 100m

Mein Favorit ist das Aircell7-Kabel, weil es lang genug ist und wir  
nur noch Stecker kaufen müssen. Bedeutet das 3 Meter Aircell7 - 1.2  
dB Dämpfung??? Damit könnte man ja noch fast leben. Falls nicht, ist  
die große Preisfrage: Ist ein extrem kurzes RG-58 Kabel einen  
Preisunterschied von vielleicht 40 Euro wert?

[1] http://www.conrad.de/goto.php?artikel=519812
[2] http://www.conrad.de/goto.php?artikel=519804
[3] http://www.wimo.de/coaxcable_d.htm


Ich bringe am Sonnabend mit:
- Router, fertig geflasht
- 5m Netzwerkkabel (gegossene Stecker)
- eine ganz große Antenne mit Wandhalterung
- 2m Aircom+
- Kabel und Stecker RG-58
- Crimpzange
- Lötkolben  & Zeuchs

Was noch fehlt (Bitte laut schreien, wer etwas beisteuern kann):
- Schrauben und Dübel - es ist nicht klar, wie tief wir in die Wand  
schrauben müssen/können. Ich habe zwar ein paar, aber wenn Ihr noch  
diverse Sätze an größeren Schrauben/Dübeln im Keller habt, bringt die  
bitte mit. Wir brauchen nur 4 Schrauben, die müssen aber passen ;-)  
Die Wandhalterung hat vorgebohrte Löcher von etwa 6-6.5mm  
Durchmesser. Dicker dürfen die Schrauben nicht sein, dafür sollten  
sie möglichst lang sein.
- Bohrmaschine (hab zwar eine, aber weiss nicht, wem ich sie geborgt  
habe... versuche die bis Sonnabend wieder aufzutreiben)
- Bohrer. Wir müssen durch recht dickes Alublech... ich habe nur  
Bohrer für Beton (SDS+)
- Netzwerkdose: In dem Raum kommt ein nacktes CAT5-Kabel aus der  
Wand, wir benötigen also eine Dose und jemanden, der die anschließen  
kann incl. Werkzeug. Ich schiele mal unauffällig in Richtung  
Bernd ... ;) Du hast doch soetwas bestimmt schon mal gemacht, oder?

Wenn für die Aktion Material gekauft werden muss, lasst Euch bitte  
eine Quittung, besser eine Rechnung geben. Ausgestellt auf Freifunk  
Potsdam e.V. / Charlottenstraße 27c / 14467 Potsdam.


// melle

-- 
passion: http://www.mellenthin.de
mission: http://freifunk-potsdam.de
blog: http://blog.mellenthin.de
fotoblog: http://dysternis.de
flickr: http://flickr.com/photos/melle




Mehr Informationen über die Mailingliste Users