[freifunk-potsdam] Verbindung AP1012<->1017

Bernd Nemetz berndnemetz at bn.in-berlin.de
Mi Jan 3 00:16:03 CET 2007


Hallo Thomas,

hast Du die Antenne vom 1012 gedreht? Die Verbindung 1012<->1017 ist  
weg. Seit dem läuft der Traffic vom 1010 aus wieder über 1011. Wie Du  
unten sehen kannst sind die Antwortzeiten von 1011 sehr schlecht.

Wenn der Weg über 1011 geht tröpfeln die Daten nur durch die Luft.

traceroute to 10.10.12.1 (10.10.12.1), 64 hops max, 40 byte packets
1  10.10.18.1 (10.10.18.1)  2.003 ms  3.587 ms  0.871 ms
2  10.10.10.1 (10.10.10.1)  2.184 ms  2.290 ms  2.056 ms
3  10.10.11.1 (10.10.11.1)  697.095 ms  1286.335 ms  122.077 ms
4  10.10.12.1 (10.10.12.1)  47.208 ms  31.948 ms  7.702 ms

Wenn die Daten über die 1017 laufen geht alles viel schneller.

traceroute to 10.10.12.1 (10.10.12.1), 64 hops max, 40 byte packets
1  10.10.18.1 (10.10.18.1)  8.979 ms  1.067 ms  0.831 ms
2  10.10.10.1 (10.10.10.1)  5.556 ms  3.612 ms  12.604 ms
3  10.10.17.1 (10.10.17.1)  3.377 ms  9.525 ms  3.505 ms
4  10.10.11.1 (10.10.11.1)  7.308 ms  84.850 ms  19.345 ms
5  10.10.12.1 (10.10.12.1)  125.101 ms  11.190 ms  57.781 ms

So wie ich das sehen kann schaltet der 1010 des öfteren zwischen den  
beiden Wegen hin und her.
Kannst Du bis ich die Antenne für 1010 fertig habe die Verbindung  
zwischen 1010<->1011 künstlich ausbremsen?
Die Verbindung über 1011 ist doch recht schlecht.


Gruß Bernd


DON'T PANIC

mail (@home)	mailto:berndnemetz at bn.in-berlin.de
mail (@work) 	mailto:bernd.nemetz at bahn.de
look (@web)	www.bn.in-berlin.de





Mehr Informationen über die Mailingliste Users