[freifunk-potsdam] WRT zerschossen?

Thomas Mellenthin thomas at home.mellenthin.de
Di Feb 20 11:00:55 CET 2007


Hi,

> also noch ein kleiner bericht von meinem (halb) toten WRT:
> ich kann ihn wieder anpingen!!!
> --> mehr aber auch nicht.
>
> also ich hab die pins 11 und 12 verbunden, stecker reingesteckt, und
> schwups konnte ich ihn anpingen. dann hab ich das nochmal gemacht,
> und nach dem ersten ping per tftp die originalfirmware
> (WRT54GL_4.30.7_DE-code.bin) übertragen. das lief auch ohne probleme.
probier mal die aktuelle Freifunk Firmware [1]. Ich hatte auch einen
komatösen WRT mit ddwrt bespielen wollen, was nie geklappt hat. Dann in
großer Verzweiflung zur freifunk-fw gegriffen und schon lief die Büxe.
Achte darauf, dass der Router nach dem Upload der Firmware eine ganze
Weile braucht, bis er wirklich funkional ist. Ich meine, fasse ihn für 5,
besser für 10 Minuten nicht an. Der müsste eigentlich selbständig nach der
Flash-Prozedur booten.

[1]
http://www.olsrexperiment.de/sven-ola/ipkg/_g+gl/openwrt-g-freifunk-1.4.5-de.bin


> dann hab ich das alles nochmal gemacht, und vor dem Strom wieder
> rausziehen den resetknopf laaaange gedrückt gehalten --> strom raus,
der Resetknopf bewirkt gar nix btw.



// melle

-- 
passion: http://www.mellenthin.de
mission: http://freifunk-potsdam.de
blog: http://blog.mellenthin.de
fotoblog: http://dysternis.de
flickr: http://flickr.com/photos/melle






Mehr Informationen über die Mailingliste Users