[freifunk-potsdam] Probleme mit AP1018

Bernd Nemetz berndnemetz at bn.in-berlin.de
Fr Okt 27 12:46:05 CEST 2006


Hallo

ich habe seit einigen Tagen ein Problem mit der Verbindung AP1018	 
 >>AP1010
																>>AP1011


Wenn ich auf der Status Seite des 1018 schaue sehe ich die Nachbarn  
mit einer Linkqualität von 0.96
Schau ich auf die Status Seite der APs 1010 und 1011 sehe ich zu  
meinem AP1018 aber nur mit einer Linkqualität von ca0.20
Ein normaler Ping läuft relativ gut. Aber wenn ich den Ping mit etwas  
größeren Paketen laufe lasse ist alles zu Spät, dann bricht die  
Verbindung total weg
und es kommt zu Paketverlusten. :-(

Ich hatte schon die Antenne in Verdacht (CD-Spindel mit 5m AIRCELL7  
Kabel). Habe mir jetzt einen Stecker für diesen Kabeltyp besorgt, der  
momentan angefrickelte ist eigentlich zu klein, ich musste das  
Dielektrikum und den Innenleiter ziehmlich verkleinern um das ganze  
in den Stecker zu bekomme . Aber es lief vor ein paar Tagen noch  
richtig gut, ich weis nicht warum das ganze auf einmal nicht mehr  
laufen will. Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Oder hatte  
schon mal jemand was ähnliches und kann mir helfen? Oder passiert mit  
diesen CD Spindel Antennen irgendwas wenn sie an der frischen Luft  
sind ;-)?

Falls jemand in den letzten Tagen auf Nagios geschaut hat, hat sie/er  
bestimmt wahnsinnig viele Paketverluste sehen können zu allen APs.  
Ich denke das dass mit der schlechten Verbindung des AP1018  
zusammenhängt. Oder habt ihr im Augenblick auch solche Probleme im Netz?


Gruß Bernd


DON'T PANIC

mail (@home)	mailto:berndnemetz at bn.in-berlin.de
mail (@work) 	mailto:bernd.nemetz at bahn.de
look (@web)	www.bn.in-berlin.de





Mehr Informationen über die Mailingliste Users